Erste-Hilfe-Ausbildung

Art: Fortbildungen
Kategorie: Jedermannsport
Ausrichter: Saarländischer Radfahrerbund e.V.

23.09.2017 bis 23.09.2017 in

66123 Saarbrücken, Hermann Neuberger Sportschule

Jeder Übungsleiter und Trainer im Sport sollte ebenso wie jeder Betreuer von Vereinsmannschaften in Erster-Hilfe ausgebildet sein. Außerdem ist in der Regel zur Erlangung von Lizenzen der einzelnen Fachverbände der Nachweis über eine Erste‐Hilfe‐Ausbildung ebenso notwendig, wie bei der Anmeldung zum Führerschein.

Thema:

Dieses Seminar ist eine Ausbildung über 9 Lerneinheiten (45 Minuten) in Erster‐Hilfe. Es bietet allen Anfängern und Lizenzerwerbern eine Grundausbildung und macht sie zum Ersthelfer, für den Einsatz am Notfallort.

Inhalt:
‐ Verhalten an der Notfallstelle,
‐ Absichern, Eigenschutz, Notruf, Sofortmaßnahmen,
‐ Erste Hilfe, Wunden und Wundversorgung, Blutstillung, Insektenstichen,
‐ Gewalteinwirkung auf den Kopf (Kopfverletzung), Gehirnerschütterung,
‐ Herz‐Kreislauf‐Störungen, Atemstillstand,
‐ Knochen‐ und Gelenkverletzungen,
‐ Seelische Betreuung des Verunfallten/Patienten,
‐ und noch mehr.

Nutzen:
In der Rettungskette übernehmen Ersthelfer die Alarmierung, die Absicherung der Unfallstelle und die Betreuung der Patienten, bis professionelle Hilfe eintrifft.

Zielgruppe:
Vereine im Bereich der Kinder‐ und Schülernachwuchstraining (U11 und U13), Sportler, Eltern, Betreuer, Jugendleiter, Trainer, Traineraspiranten, Nachwuchstrainern und Trainerassistenten ohne Lizenz.

Dozenten:
Wolfgang Baltes, DRK Beauftragter

Hinweis:

Auf Grund der Änderung in den Richtlinien für die Erste Hilfe‐Ausbildung durch den DOSB umfasst diese nur noch 9 LE. Diese Änderung trat am 01.04.2015 in Kraft.

Anmeldung:
die Anmeldung erfolgt über die Webseite des Landessportverband – LSVS Kurs 1795.1

Fragen und Link zur Anmeldung: 

Landessportverband für das Saarland

Herrn Michael Schäfer, Bildungsreferent,
Hermann‐Neuberger‐Sportschule 4, 66123 Saarbrücken. T.0681‐3879‐493 Mail: bildung@lsvs.de

Preis:

30,‐ EURO